Wie viel Sozialversicherungsbeiträge muss ich bezahlen?

Wenn Sie mit einem Studentenvertrag arbeiten und innerhalb Ihres Kontingents von 475 Stunden Kalendertagen pro Jahr bleiben, müssen Sie der Sozialen Sicherheit nur einen Solidaritätsbeitrag zahlen. Das ist etwas weniger als der normale Sozialbeitrag.

Der Solidaritätsbeitrag beträgt 2,71 % Ihres Bruttolohns. Auch Ihr Arbeitgeber muss einen Solidaritätsbeitrag zahlen, der 5,42 % Ihres Bruttolohns beträgt.

Für einen normalen Job schulden Sie im Allgemeinen einen Sozialversicherungsbeitrag von 13,07 %. Das ist ein allgemeiner Prozentsatz, denn es gibt eine Reihe von Faktoren, die dazu beitragen können, dass Sie weniger zahlen müssen. Einige Beispiele:

  • Alter: Bis zum 31. Dezember des Jahres, in dem Sie 18 Jahre alt werden, zahlen Sie weniger Beiträge.
  • Lohn: Wenn Sie wenig verdienen, haben Sie Anspruch auf den Arbeitsbonus. Diese Ermäßigung der Sozialbeiträge sorgt dafür, dass Ihnen bei gleichem Bruttolohn mehr Nettolohn übrig bleibt. Sie bekommen daher mehr zurück. Wenn Sie normale Sozialbeiträge zahlen, haben Sie zum Beispiel auch Anspruch auf Urlaubsgeld.