Habe ich Recht auf einen Zuschlag im Berufsverkehr?

Das wäre möglich.

Ein Arbeitgeber kann seinen Arbeitnehmern eine Kilometervergütung im Rahmen des Berufsverkehrs vom Wohnort zum Arbeitsplatz und umgekehrt oder der Berufsreisen mit Ihrem Privatwagen zuteilen oder sich an den Reisekosten mit dem öffentlichen Transport beteiligen.

Diese Beihilfe ist keine allgemeine Verpflichtung aber wird dennoch in den Tarifverträgen verschiedener Unternehmen und Sektoren vorgesehen. (Ein Tarifvertrag oder kollektiver Arbeitsvertrag ist ein Vertrag zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern über die Rechte und Pflichten beider Parteien.)

Im Prinzip müssen Sie als Student dieselben Vorteile wie ein gewöhnlicher Arbeitnehmer bekommen. Sie sollen demnach prüfen, ob und unter welchen Bedingungen die gewöhnlichen Arbeitnehmer eine solche Vergütung erhalten. Es werden keine Sozialbeiträge geschuldet von der Kilometervergütung bis zu einem Höchstbetrag von 0,3363 Euro/km (Betrag ab 01.07.2016), wenn Sie mit Ihrem eigenen Wagen reisen, oder von der Rückerstattung der reellen Kosten, wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen.

Sollten Sie zweifeln, ob Sie in Ihrer Lage eine Vergütung beanspruchen können, so steht es Ihnen zu, die Verwaltung der Aufsicht über die Sozialgesetze (auf Französisch)(neues fenster) des FÖD Beschäftigung, Arbeit und Soziale Konzertierung zu kontaktieren. Diese Verwaltung kann Ihnen diesbezüglich behilflich sein.